Covid-Praxis in Heilbronner Schulen

Stadtverwaltung beantwortet Nachfragen von Stadtrat Dr. Raphael Benner im Bildungsbeirat

Im Bildungsbeirat vom 30. November 11.2021 hinterfragte Stadtrat Dr. Benner die Heilbronner Verwaltungsspitze nach der  Häufigkeit von Positivtestungen und damit verbundenen Nachtestungen bei den PCR-Pooltests in Schulen und bei Antigen-Schnelltests.

In der Sitzung konnte die Frage nicht beantwortet werden und so ging sie ihm nach fast 4 Wochen dauernden Recherchen endlich zu.
Demnach gab es seit dem Start des Pilotprojekts der PCR-Pooltestungen am 11.10.2021 bis zum 1.12.2021 20 positive Tests, die zu Nachtestungen führten.
Die Anzahl der positiven Antigen-Schnelltests im Zeitraum 27.09.2021 bis 01.12.2021 liegt bei 218.
Wie viele der Antigen-Schnelltests mittels PCR-Test bestätigt wurden, kann der Antwort zufolge „leider nicht nachvollzogen“
werden.
Die Anzahl der Schulen, die am PCR-Pooltest-Pilot teilnahm, sei wesentlich geringer, als die Anzahl der Schulen, die Antigen-Schnelltests einsetzten, heißt es ohne weitere genaue Angaben dazu.

Weiter interessierte sich Stadtrat Dr. Benner für die Werte der PCR-Testergebnisse (CT-Wert).

Dazu setzte sich zur Beantwortung der zweiten Frage die Stadtverwaltung mit der Health Laboratories GmbH in
Verbindung, die das Pilotprojekt durchführt, „um eine fachlich professionelle Antwort“ liefern zu
können.
Die Antwort laute wie folgt, teilt die Verwaltung mit:

„Wir [Health Laboratories GmbH] verwenden für die Lolly Pooltestung ein PCR-Verfahren. Dabei wird der Pool auf SARS CoV-2 Viren getestet.
Bei dem PCR-Verfahren, Polymerase-Kettenreaktion (Polymerase Chain Reaction), wird das Erbgut so lange vervielfältigt, bis ein Messsignal in Form einer Fluoreszenz detektiert werden kann.
Durch die Vervielfältigung sind wir [Health Laboratories GmbH] in der Lage, geringe Virenmengen zu erkennen.
Je mehr Schritte zur Vervielfältigung wir [Health Laboratories GmbH] für ein positives Testergebnis benötigen, umso geringer war die Menge an Virusmaterial im Pool.
Die Anzahl der Schritte, bei denen das Fluoreszenzsignal exponentiell ansteigt (wie bei einer Anzüchtung in einer Petrischale), wird Ct-Wert (Cycle-threshold-Wert) genannt.
Geringe Ct-Werte deuten auf eine hohe Virenlast in der Probe hin.
Wenn nach vielen Schritten – Ct-Wert über 35 – kein exponentielles Wachstum erkannt wird, wird die
Messung abgebrochen und der Pool als negativ befundet.
Wenn ein positiver Pool auftritt, werden die Einzelproben zur Befundung an das Mutterlabor gegeben.
Dort werden dann der Ct-Wert der Einzelprobe und ggf. derVirenstamm bestimmt.“

Schließlich fragte Stadtrat Dr. Benner auch nach der Ausstattung der Luftfilter für Schulen mit UV-C-Ausstattung und der Funktion und Ausführung der Reinigung der Luftfilter mit UV.

Diese Frage beantwortete die Verwaltungsspitze mit einem Auszug aus der Produktbeschreibung des Herstellers.
Dort heißt es:

„Das OurAir SQ 2500 Gerät verfügt über eine UV­C-Stufe (zuschaltbar).
Die vom HEPA-Filter abgeschiedenen Viren sterben ab und bleiben inaktiv zurück.
Eine zusätzliche ozonfreie UV-C-Stufe unterstützt diesen Prozess.
Dabei werden Wellenlängen unter 240 nm durch speziell beschichtetes Glas zurückgehalten.
Beim Öffnen des Geräts werden die Lampen zum Schutz deaktiviert. UV-C-Lampen tragen beim Einsatz von HEPA-Filtern nicht zu einer weiteren Verbesserung der Luftqualität bei.
Sie leisten auf der direkt bestrahlten Filteroberfläche eine Sterilisation.
Der Gerätehersteller rät die Leuchtmittel nicht länger als 15 Min./Tag zu aktiveren.“

Mit dem Arbeitsschutz sei vorbesprochen, dass der Einsatz der UV-C-Stufe vorprogrammiert außerhalb der Belegungszeiten der Klassenzimmer erfolgen sollte.
Eine tägliche Nutzung dieser Funktion wird von der Stadtverwaltung nicht als notwendig erachtet„, heißt es in der von OB Mergel unterzeichneten Antwort.

Zur Problematik des Einsatzes von Luftfiltergeräten an den Heilbronner Schulen steht allerdings noch immer eine vollständige Antwort zur Anfrage vom 4. August 2021 zum Thema „Luftreiniger“ aus …

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.